Vorstand

Der Vorstand wird immer für zwei Jahre gewählt. Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Bild des Benutzers Ulrike Gochermann
Ulrike Gochermann
Vorstandsmitglied
Seit April 2019 arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft an der Uni Greifswald – und zugleich an meiner Promotion. Meinen Bachelor habe ich an der Hochschule Osnabrück gemacht. Zwischen BA und MA war ich knapp 5 Jahre u.a. als Pressesprecherin und im Online-Marketing tätig. Meine Ziele für den Verein? Mir geht es vor allem darum, das Netzwerk zwischen Alumni und Studierenden zu stärken, durch z. B. Workshops einen Mehrwert für Studierende zu schaffen und die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zu verbessern.
Bild des Benutzers Anna Maria Dahmen
Anna Maria Dahmen
Vorstandsmitglied
Im WS 2015 habe ich das Bachelorstudium in Kommunikationswissenschaft und Wirtschaft in Greifswald begonnen. Zwischen Bachelor und Master habe ich für ein halbes Jahr ein Betriebspraktikum in der Unternehmenskommunikation von Volkswagen Financial Services in Braunschweig absolviert. Anschließend begann ich im SS 2019 den Master in Organisationskommunikation, welchen ich im August 2021 abgeschlossen habe. Seitdem arbeite ich im Marketing und Management-Bereich eines Hotelbetriebs. Für die Vereinsarbeit würde ich gerne die Bekanntheit sowie dessen Netzwerk weiter ausbauen, um den Austausch zwischen Alumni und Studierenden weiter zu fördern und neue Mitglieder*innen zu gewinnen.
Bild des Benutzers Sandrina Gaebel
Sandrina Gaebel
Vorstandsmitglied
Ich arbeite seit dem Juni 2021 als Büroleiterin beim Bundesverband WindEnergie. Der politische Interessenvertreter setzt sich auf politischer Ebene für den Ausbau Erneuerbarer Energien ein. So erlebe ich die Klima- und Energiepolitik hautnah mit. In meinen fünfeinhalb Jahren in Greifswald habe ich erst Kommunikationswissenschaft und Öffentliches Recht im Bachelor und anschließend Organisationskommunikation im Master studiert. Ich bin froh, nun Teil des Alumni-Vorstandes zu sein und würde gerne zum Ausbau des Netzwerks von Studierenden und Ehemaligen beitragen, die Verknüpfung zur Praxis stärken und die Vielfalt der Perspektivmöglichkeiten des Studiengangs aufzeigen.